Gasspeicher Bad Lauchstädt

Unser Ziel: Eine starke, eigenständige VNG

Die Menschen in den Städten des 21. Jahrhunderts brauchen so viel Energie wie nie zuvor. Das Leben in den Haushalten ist auf Wärme, Licht und Strom angewiesen. Heizungen, Computer, Unterhaltungs- und Arbeitsgeräte sind unverzichtbare Bestandteile des Alltags. Die Unternehmen in den Städten sind nur global wettbewerbs- und damit überlebensfähig, wenn ihre Ausgaben für Energie wettbewerbsfähig und berechenbar sind. Und deshalb ist die Zuverlässigkeit der Versorgung mit Energie eine der wichtigsten Aufgaben der Kommunen im Rahmen der Daseinsvorsorge für die Bürger. Zugleich gehören die umweltfreundliche Gewinnung von Energie und der verantwortungsvolle und schonende Umgang mit Ressourcen weltweit zu den wichtigsten politischen Zielen. Ebenso weltweit sind die Städte und Gemeinden im Fokus, wenn es um die Erreichung dieser Ziele geht. Sie haben entscheidenden Anteil daran, ob der Klimaschutz gelingen wird.

Die VUB sieht sich als der kommunale Aktionär der Leipziger VNG in doppelter Verantwortung für die Daseinsvorsorge der Bürger. Sie bündelt die Anteile von acht ostdeutschen Städten an der VNG und zugleich sind diese acht Städte über ihre Stadtwerke als Gasabnehmer Kunden der VNG und Lieferanten an die Endverbraucher.

Als verantwortungsbewusste Aktionäre verstehen sich die VUB und ihre Gesellschafter als treibende Kraft bei der VNG. Sie soll ihre Eigenständigkeit als hiesiges regionales Energieversorgungsunternehmen auf Dauer sichern und als starker Wettbewerber im deutschen und europäischen Gasmarkt auftreten. Eigenständigkeit bedeutet, dass nicht nur ein Sitz, sondern die Entscheidungszentrale dauerhaft in der Region bleibt. Die VNG soll ihre Verwurzelung behalten und dennoch ihren Erfolg auch auf Märkten außerhalb der Region suchen. Dafür steht die VUB.