Kai Aschermann (Vorstand der Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG)

Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG

Ein verlässlicher Energieversorger und Infrastrukturdienstleister für die Region.

Im Herzen des Erzgebirges, zwischen Chemnitz und Oberwiesenthal, liegt in traumhafter Lage am Fuße des Pöhlbergs die Berg- und Adam-Ries-Stadt Annaberg-Buchholz. Die Stadt ist Verwaltungszentrum, Sitz des Erzgebirgskreises sowie ein touristisches und wirtschaftliches Zentrum der Region. So manche Sehenswürdigkeit wartet dabei auf die Besucher, sowohl über als auch unter der Stadt. Ursprünglich aus dem Silberbergbau entstanden, heißt die heute wie damals anziehende Stadt ihre Gäste mit dem traditionellen Bergmannsgruß

„Glück auf“
herzlich willkommen.

Tradition
Seit ihrer Gründung im Jahr 1992 sind die Stadtwerke Annaberg-Buchholz als Unternehmen der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz ein Impulsgeber für die Region. Energiewirtschaftliche und kommunale Aufgaben bilden das Kerngeschäft. Das Leben vor Ort zu bereichern, ist neben einer sicheren Versorgung mit Strom, Gas und Fernwärme eine wichtige Aufgabe.

Der Antrieb für den Aufbau der Stadtwerke Annaberg-Buchholz und deren Entwicklung ging von engagierten Menschen mit hoher sozialer Verantwortung und kommunaler Verbundenheit aus. Diese Tradition wird fortgesetzt - umfassend, aufrichtig und loyal. Für die Menschen ist das Unternehmen heute ein verlässlicher, verbindlicher Energieversorger und Infrastrukturdienstleister.

Das motivierte Team der Stadtwerke Annaberg-Buchholz verbindet langjährige Erfahrungen mit fundiertem Fachwissen. So kann es den Strukturwandel in dynamischen Märkten aktiv mitgestalten. Mit Energie, innovativen Ideen und richtungsweisenden Angeboten wird ein angenehmes und zukunftsfähiges Arbeiten und Wohnen in der Heimat ermöglicht.

Die Stadtwerke Annaberg-Buchholz stehen für Nachhaltigkeit, Eigenständigkeit und Wertschöpfung in der Region. Sie setzen sich für den Erhalt der Umwelt ein. An neuen, tragfähigen Konzepten zur Zukunftssicherung wird in der Gegenwart gearbeitet. Schließlich soll auch für kommende Generationen Perspektive und Arbeit geschaffen werden.

Nähe tut gut
Dieses Motto wird gelebt – mit einem persönlichen Service vor Ort. Natürlich sind die Stadtwerke Annaberg-Buchholz online und telefonisch zu erreichen, darüber hinaus aber immer gern von Mensch zu Mensch, in Annaberg-Buchholz sowie in den Servicefilialen in Chemnitz, Flöha, Hohenstein-Ernstthal, Kirchberg, Thum, Zschopau und Zwönitz.

Stadtwerke
Die Stadtwerke Annaberg-Buchholz betreiben ein Stromnetz mit 770 Kilometern Mittel- und Niederspannungsleitungen, ca. 200 Ortsnetztrafostationen, ca. 9250 Netzanschlüssen, ca. 26.600 Entnahmestellen und mehr als 300 Einspeiseanlagen.

Das Gasverteilnetz umfasst 185 Kilometer Leitungen, 30 Gasdruckregelanlagen, ca. 4.200 Netzanschlüsse und ca. 6.300 Entnahmestellen.

Das Fernwärmenetz von derzeit neun Kilometern Trassenlänge ist im Ausbau begriffen, ein Großteil der Altstadt wird erschlossen. 120 Hausanschlussstationen und 30 Contractinganlagen sind bereits am Netz.

Rund 100 Kilometer Telekommunikationsnetze bieten schnelles Breitbandinternet sowie günstige Telefon- und Fernsehanschlüsse.

Fernwärme und Strom werden in zwei Heizkraftwerken umweltfreundlich im gekoppelten Prozess produziert. Außerdem betreiben die Stadtwerke Annaberg-Buchholz vier Wasserkraftwerke sowie eine Biogasanlage.

Zwei Schwimmbäder, zwei Parkhäuser, zwei Parkplätze, drei Straßenbeleuchtungsnetze und eine Reihe von energienahen Dienstleistungen runden das Leistungsspektrum ab.